L icht I nformation E nergie LIE - BEHANDLUNG
L icht   I nformation     E nergie LIE - BEHANDLUNG

Wirbelsäulen-Behandlung nach Dorn

Geeignet für Beinlängenausgleich, bei Wirbelverschiebungen, Skoliosen und Rückenschmerzen

 

 Die Wirbelsäule ist nicht nur das zentrale Stützorgan

unseres Körpers, sondern vor allem auch

die stabile Schutzhülle unseres Rückenmarks.

Jeder Nerv, jedes Organ, jedes Gewebe und jeder Muskel

hängt mit der Wirbelsäule zusammen.

 

Sind einzelne oder auch mehrere Wirbel 

verschoben oder blockiert,

kann das durch Irritationen

der aus dem Rückenmark herausführenden Nerven

zu Schmerzen, Funktionsstörungen und Gewebeveränderungen

in den von diesen Nerven versorgten Körperbereichen führen.

(wie z.B. Bettnässen durch Fehlstellung des 3. Lendenwirbels)

 

Hier liegt der Ansatzpunkt für eine wirkungsvolle Anwendung, 

deren befreiende Wirkung meist unmittelbar spürbar wird!

 

 Unterschiedliche Beinlängen, Beckenschiefstand und Skoliosen,

die aus Fehlstellungen der Hüftgelenke resultierten,

sowie Bandscheibenleiden, Gelenk- und Wirbelfehlstellungen

 ließen sich schon mit dieser Methode korrigieren und Wirbelsäulenprobleme, Rückenschmerzen, Schleudertrauma, Hexenschuss, Ischias, Krampfadern, Hämorrhoiden und alle Beeinträchtigungen der Organe, die aus diesen Fehlstellungen entstanden sind, mit gutem Erfolg behandeln.

 

Vorteile

Es sind keine Röntgenaufnahmen nötig:

 Das erspart dem Patienten die Strahlenbelastung

und der Krankenkasse die Kosten.

 

Die Anwendung ist schonend und risikofrei und

kann deshalb häufig - falls nötig - wiederholt werden,

da die Muskeln und Bänder nicht unnötig durch ruckartige Dehnungsbewegungen überlastet werden.

 

Zusammenfassung aus

"Heilen über die Wirbelsäule" von Harald Fleig

mit freundlicher Genehmigung im Dezember 2011.

Harald Fleig, bei dem ich die Ausbildung gemacht habe,

erlernte die Bandscheibenmassage noch

bei Rudolf Breuß persönlich.


Wirbelsäulen-Massage nach Breuß

energetische Wirbelsäulenmassage

Rudolf Breuß war der Überzeugung, dass es keine degenerierten,

sondern lediglich unterversorgte Bandscheiben gibt

und dass durch die spezielle energetische Massage

und das in großer Menge einmassierte Johanniskrautöl,

 das Gewebe und insbesondere die Bandscheiben

wieder elastisch und geschmeidig werden.

Johanniskrautöl gilt als Träger der Sonnenenergie, 

das stärkend auf die Nerven,

heilend bei Schmerzen, Verletzungen, Entzündungen

und lösend bei Schwellungen und Verspannungen wirkt.

 

Durch die sanfte Lockerung, Energetisierung und Streckung 

der Wirbelsäule und des Kreuzbeins

ist die energetische Wirbelsäulen-Massage nach Breuß

 eine sehr angenehme Anwendung.

 

Auf  Wunsch kann ich die Breuss-Massage

mit dem Japanischen Heilströmen (einer Art der Akupressur)

kombinieren.

Das beschleunigt und vertieft die Wirkung und ist

besonders bei starken Verspannungen angezeigt!

 

Diese Kombination hat schon überraschende Tiefenwirkung

 auch auf innrere Organe gezeigt.

 

Wertschätzung

1 € / Minute

Privatversicherte bekommen je nach Tarif

die Kosten für die Gesundheitvorsorge erstattet!

Kirsten Schürmann

08142/ 48 99 35

0176/ 3943 7474

info@lie-behandlung.de

82140 Olching

Dachauerstr. 114

Anfahrt: hier!