L icht I nformation E nergie LIE - BEHANDLUNG
L icht   I nformation     E nergie LIE - BEHANDLUNG

Unbekannte Ursachen von "Erkältungen"

Natürlich können Sie sich verkühlt haben und der Körper reagiert nach dem

Reiz–Reaktion–Regulations–Prinzip mit den bekannten Symptomen einer Erkältung.

 

Reiz -            Kälte

Reaktion -     Zentralisation des Blutes um die kälteempfindlichsten inneren                                 Organe für das Überleben dennoch optimal zu versorgen.

Regulation - Gesteigerte Durchblutung, erhöhte Temperatur.

 

Aber wussten Sie, dass es auch Konflikte gibt, die zu „Erkältung“ führen?

 

Bronchitis: Revierverlustangstkonflikt:
Angst, den Partner, den Job, die Stellung im Freundeskreis, der Familie zu verlieren, ständige Geschwister-, Nachbar-, Schwiegermutter-, Rivalen-, Kollegenstreitigkeiten, usw.
Im Kindergarten konnte ich das oft zu beobachten:
Im September verändert sich jedes Jahr durch Vorschulkinder, die die Gruppe verlassen haben und neue Kinder, die in die Gruppe aufgenommen wurden die Gruppenzusammensetzung.
Eine neue Phase des Ausbalancierens der Stellung in der Gruppe beginnt.
Wenn die Gruppenpositionen geklärt waren, kam die „Grippewelle“.

 

Schnupfen und Stirnhöhlenentzündung:
Entstehen wenn ein Konflikt bezüglich etwas besteht oder bestand, das man “wittern” kann wie z. B.: das Wetter, den Feind, Gefahr, die Nahrung, die Eltern, die mich versorgen müssen, auch natürlich im übertragenen Sinn: kommende Erfahrungen, Ahnungen... Unsere Antennen eben! 


Über die Lunge werden (Todes-)Ängste ausgeheilt.
Daraus folgt:
Je mehr wir uns Angst machen lassen, umso wahrscheinlicher wird, dass wir uns einen Infekt einfangen!
Um zu beweisen, dass eine Infektion nicht vom Erreger abhängt sondern vom Zustand des ”Empfängers”,
strich sich Dr. Pasteur eine Reinkultur Cholera-Erreger auf ein Butterbrot und aß es auf, ohne daran zu erkranken.

 

Schnupfen und Stirnhöhlenentzündung:
Entstehen wenn ein Konflikt bezüglich etwas besteht oder bestand, das man “wittern” kann wie z. B.: das Wetter, den Feind, Gefahr, die Nahrung, die Eltern, die mich versorgen müssen, auch natürlich im übertragenen Sinn: kommende Erfahrungen, Ahnungen... Unsere Antennen eben!  

 

Mandelentzündung, ein eigenes Beispiel:

Ich verließ mein Heim, um zu einem Seminar zu fahren. Da es etwas mit „Erfolg“ zu tun hatte und ich sowieso Lust hatte, mich mal wieder fein anzuziehen, hatte ich alles in den Koffer geworfen, was ich dafür brauchte:

Zu jedem ausgewählten Kleid nicht nur die passenden Schuhe, auch Ohrringe und Halskette usw.

Da es 37 C° hatte und ich am Freitag Nachmittag damit rechnete, vielleicht im Stau zu stehen, war ich in meiner „Auto-Garderobe“ hingegen gar nicht wählerisch: Ich zog ein für die Wäsche bestimmtes und auch schon verknuddeltes bequemes Kleid an, da dieses nach der Fahrt sowieso reif für die Waschmaschine sein würde!

Nach zwei Stunden Fahrt plus zwei Stunden Im-Stau-stehen in extremer Sommerhitze im Hotel angekommen nahm ich erst einmal genüsslich eine Dusche und als ich mein Nachthemd aus meinem Koffer nehmen wollte sah ich dass keine Kleider darin waren....????

Ach ja... die hatte ich noch mal rausgenommen und aufgehängt, damit sie nicht unnötig lange im Koffer liegen und verknittern... und dann vergessen!

 

So stand ich also in ein Handtuch gewickelt vor einem Spiegel und blickte in einen leeren Koffer - na ja fast: die Ohrringe, Halsketten und Schuhe waren schon drin.

Ja – Sie dürfen herzlich lachen!!

 

Mit anderen Worten: Ich hatte einen „Kleider-nicht-Bekommen-Konflikt“!

Wie sollte ich jetzt aus dem Haus gehen?

Im Nachthemd? Gar nicht und morgen einfach zurückfahren?

Völlig unvorbereitet befand ich mich in dieser Situation und fühlte mich isoliert.

 

Am nächsten Tag brachte mein Bruder mir ein Kleid seiner Frau das mir zwar weder stand noch wirklich passte aber ich war immerhin so sauber und ordentlich angezogen dass der „Kleid-nicht-bekommen-Konflikt“ in Lösung ging.

 

Ich bekam sofort eine Mandelentzündung.

Warum?

Im „Nicht-bekommen-Konflikt“ reagieren die Mandeln mit Funktionssteigerung /Zellvermehrung um durch den vermehrten Speichelfluss das Einverleiben eines „Brockens“ zu erleichtern

(= „Biologisches Sonderprogramm“, das der bestmöglichen Ausstattung zur Bewältigung dieses speziellen Konfliktes dienen soll).

Das macht bei den Kleidern natürlich nicht wirklich Sinn denn ich will sie ja nicht essen.

Aber Sie müssen bedenken, dass diese biologischen Programme in vorgeschichtlichen Zeiten der Evolution entstanden, als es primär um Nahrung ging.

Heute reagiert unser Organismus auf Konflikte, die im übertragenen Sinne bestehen genauso wie in den evolutionären Urzeiten in welchen sie entstanden sind.

 

Aber zurück zu meinen Mandeln!

Auch hier wirkte das Reiz–Reaktion–Regulations–Prinzip.

Eine Grafische Darstellung finden Sie hier!

 

Reiz –           die-Kleider-nicht-bekommen-Konflikt (2)

Reaktion -     Funktionssteigerung /Zellvermehrung der Mandeln (3)

Regulation – entzündlicher Abbau der Zellvermehrung nach der Konfliktlösung                           (5)

 

Die Ursache dieser „Erkältung“ waren also nicht Unterkühlung (Sie erinnern sich: es hatte 37° C) oder Ansteckung, sondern der Konflikt.

Erst bei einem solchen verrichten die Bakterien die Aufgabe der Regulation des Ungleichgewichtes, das beim Konflikt begann.

Bakterien sind also wichtige Helfer im Heilungsgeschehen.

Die Bakterien für die Entzündung verantwortlich zu machen ist so als ob Sie sagen würden:

”Die Feuerwehr ist Schuld am Brand.”

 

Erkältung am Anfang des Winters?

Um überflüssige Yin Energie abzubauen.

 

Erkältung im Frühjahr?
Um die Angst auszuheilen, den Winter nicht zu überleben (ein archetypischen Muster, das tief in unserem Unterbewusstsein verankert ist)
und als natürliche Entschlackung.
Danach fühlt man sich jünger.
Erkältungen sind also ganz natürliche hilfreiche Prozesse, die unser Wohlbefinden unterstützen und keine “Gefahr”.
Die Natur versucht nicht uns bösartig anzugreifen um uns zu vernichten!

 

 

Kirsten Schürmann

08142/ 48 99 35

0176/ 3943 7474

info@lie-behandlung.de

82140 Olching

Dachauerstr. 114

Anfahrt: hier!