L icht I nformation E nergie LIE - BEHANDLUNG
L icht   I nformation     E nergie LIE - BEHANDLUNG

Zitrusfrüchte, die haben es in sich!

Orangen, Zitronen, Limetten, Clementinen und Mandarinen -

Ich liebe ihren unnachahmlichen Duft!

Aber sie sind nicht nur ein Genuss, sie stärken auch das Immunsystem, das in der kalten Jahreszeit ja mehr als sonst strapaziert wird.  

Die Zitrusfrüchte enthalten neben Vitamin C auch Bioflavonoide. Das sind die gelben Farbstoffe, die die Wirksamkeit des in den Früchten enthaltenen Vitamin C`s ganz besonders verstärken und außerdem die Blutgefäße abdichten und damit die Körperzellen vor dem Eindringen von krebserregenden Freien Radikalen schützen. Der Genuss von Zitrusfrüchten schützt uns deshalb besonders vor Zellschäden und strafft auch das Bindegewebe. Orangenhaut ade!
Sie wird auch als wirksam gegen Pilze betrachtet und gegen interne Parasiten und Würmer.

Allein der Saft hat es in sich. Er liefert u. a. den Mineralstoff Selen, der für den Aufbau von Antikörpern gegen Viren und Bakterien wichtig ist. Das ebenfalls enthaltene Vitamin B 1 sorgt für gute Laune auch an dunklen Tagen, Vitamin B 2 pflegt die gestresste Winterhaut. Das Fruchtfleisch liefert Ballaststoffe, die den Darm auf Trab bringen.
Sie regulieren zu hohen Blutdruck, wirken antidepressiv und helfen auch bei Stress und nervösen Störungen.

Auch die Schale ist für die Gesundheit von Nutzen. Sie enthält ätherisches Öl, das gute Laune macht. Manchmal reicht es schon, an einer Orange zu schnuppern. Man kann die Schale auch auf die Heizung legen und den Duft einatmen. Über die Nase gelangt er ins lymbische System im Gehirn, wo Gefühle verarbeitet werden.

Möchten Sie auch gute Laune bei der Hausarbeit?
Dann können Sie mal die Rezepte im unten ausprobieren und vielleicht steigert neben dem euphorisierenden Duft ihr reines Umweltgewissen Ihre Laune zusätzlich! Wer weiß?


Was machen wir mit den Schalen? Meistens werfen wir sie weg oder?
Hier können wir sie noch nützlich verwenden!

 

 

Zitrus-Schalen-Essigreiniger

Essig desinfiziert, reduziert Gerüche, verhindert Schimmel und entfernt Kalkablagerungen und löst mit Hilfe der ätherischen Öle auch Fett - dieser Reiniger ist die perfekte Idee für alle Haushalte und .. er ist darüber hinaus auch noch tierfreundlich.

Wir beginnen damit, Orangenschalen zu sammeln, wenn wir dazu länger Zeit brauchen, können wir sie auch im Gefrierschrank zwischenlagern, Zitronen-, Mandarinen-, Grapefruit- oder Limetten- schalen kann mannatürlich auch verwenden.

Die Schalen in ein großes Schraubglas geben und mit Haushaltsessig auffüllen, die Mixtur für 2 Wochen ziehen lassen. Danach die Schalen entfernen und durch ein Sieb in eine Sprühflasche giessen. Wer aus den Schaum nichr verzichten will kann auch noch etwas Spülmittel zufügen, Damit wird der Reiniger auch noch etwas dickflüssiger.

 

Nicht für Natursteinfliessen geeignet, da die Säure den Kalk heauslöst, es sei denn sie sind versiegelt.

 

 

Bio-Spülmaschinenmittel bzw. Scheuermilch

Bio-Spülmaschinenmittel ist beim Kauf nicht wirklich günstig. Konventionelles ist allerdings wirklich sehr schädlich für unsere Umwelt und so habe ich es nun selber hergestellt.
Das ist weit einfacher, als ich mir vorgestellt hatte. Nicht nur, dass ich jetzt ein absolut umweltverträgliches Spülmaschinenmittel hergestellt habe, welches super gut riecht, nein ich spare natürlich auch enorm
.

 

Das Rezept:
3 Zitronen (oder 4 Limetten)

Es müssen frische Früchte sein, deren Schale noch weich ist, da angetrocknete vom Mixer nicht bewältigt werden! Limetten sind von Natur aus härter aber ich wende folgende Srtategie an: Einmal aufmixen und die Stückchen über Nacht einweichen lassen, so schafft es der Mixer besser. Der unbeschreibliche Duft ist mir das wert!

100 ml Essig (ich habe Apfelessig verwendet)
200 ml grobes Salz  oder auch Spülmaschinensalz
300 ml kochendes Wasser

eventuell 1 - 2 Hand voll frische Pfefferminze

Die Enden der Früchte abschneiden, die Früchte achteln und mit Salz, Essig und Wasser ab in den Mixer. Alles 2 - 3 Minuten gut durchmixen, das ergibt eine wässrige Pampe ohne Stückchen.
2 Esslöffel davon ersetzen einen Tab.

 

Das Ergebnis:

Sauberes und wunderbar duftendes Geschirr. Auch die Gläser glänzen – bei manch gekauften Biomittel waren sie eher kalkig/milchig. Zugeben muss ich allerdings, dass Ränder von schwarzem Tee und Eingebranntes damit nicht weggehen.

Ab und zu benutze ich zwischendurch auch einen Geschirrspültab für oben genannte hartnäckige Fälle und zur Pflege der Maschine.

 

Die Kosten-Billanz

Die hergestellte Menge ergibt genau 84 Eßlöffel und ersetzt somit 42 Geschirrspültabs.
Bisher haben wir die Tabs von Ecover gekauft: 25 Stück für 5,99€ – Stückpreis je Tab liegt somit bei 24 cent.
Der Preis für mein selbst hergestelltes Mittel:
Biozitronen veranlage ich mit 0,45 € per Stück, gesamt also 1,35 €, dazu kommen dann

0,47 cent für das Bio-Apfelessig, sowie 0,35 cent für Salz und für Strom/Wasser geschätzt 20 cent. Somit lag der Gesamtpreis bei 2,37€. Heruntergebrochen ist dies je Waschladung ein Preis von gerade mal 0,06 cent je Tab.
Die Ersparnis ist hier also wirklich spitze und liegt somit bei 18 cent je Tab – das sind immerhin 75% gespart und Arbeit bei der Herstellung macht es auch nur wenig – uns genügt das hergestellte Spülmaschinenmittel fast 2 komplette Monate. Wer keine Großfamilie hat, kann sicher noch länger davon profitieren….

 

Auch als Scheuermilch sehr gut geeignet oder um Kalkablagerungen zu entfernen.

 

 

Gefrorene Zitrone:


Höchstwahrscheinlich haben Sie bisher bei Zitronen nur an Zitronensaft und Vitamin C gedacht. Zitronenschalen enthalten 5- bis 10-mal mehr Vitamine als der Zitronensaft selbst. Und ja, genau diese Schalen waren es, die Sie bisher weggeworfen haben.


Wie können Sie die ganze Zitrone verwenden - ohne Abfall?

Ausgepresste Zitronenschalen werfe ich nicht weg sondern friere sie ein und bereite daraus mit ein paar Scheiben frischer Ingwerwurzel und frischer Pfefferminze einen erfrischenden Tee, der auch gekühlt sehr gut schmeckt!.

Wenn ich Reis oder Eintöpfe koche gebe ich immer eine halbe Schale dazu. 

Oder … legen Sie die gewaschene Zitrone ins Gefrierfach Ihres Kühlschranks. Sobald die Zitrone gefroren ist, nehmen Sie Ihre Küchenreibe und zerschnitzeln die ganze Zitrone (ohne sie zu schälen) und bestreuen damit Ihre Speisen.

Streuen Sie alles über Salate, Eiscreme, Suppen, Getreideflocken, Nudeln, Spaghetti-Saucen, Reis, Sushi, Fischgerichte - die Liste ist endlos.
Alle Lebensmittel werden einen unerwartet wunderbaren Geschmack erhalten, wie Sie ihn nie zuvor gekannt haben.

Zitronenschalen sind außerdem gesundheitsfördernd durch die Zerstörung toxischer Elemente im Körper.
Das ist ein magischer Schlüssel, um Ihre Lebensmittel schmackhafter zu machen, und Sie werden gesünder und länger leben!
Das ist das Geheimnis der Zitronenfrucht!

Die überraschenden Vorteile der Zitrone: Sie ist angeblich ein wundertätiges Produkt, um Krebszellen abzutöten.
Warum wissen wir nichts darüber? Vermutlich weil es Labors gibt, welche an der Herstellung einer synthetischen Version (die kann man patentieren - Naturstoffe nicht) mit daraus riesigen Gewinnen interessiert sind.
Es werden ihnen viele Tugenden zugeschrieben, aber am interessantesten ist die Wirkung, die sie auf Zysten und Tumore erzeugt.

Die Quelle dieser Informationen ist faszinierend:
Sie kommt von einem der größten Arzneimittelhersteller der Welt und besagt nach mehr als 20 Labortests seit 1970 im Ergebnis dass die bösartigen Zellen in 12 Krebsarten, darunter Darm-, Brust-, Prostata-, Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs zerstört werden...
Die Inhaltsstoffe dieses Zitronenbaumes erwiesen sich als 10.000-mal besser als das Produkt Adriamycin, ein Chemotherapeutikum, das weltweit zur Verlangsamung des Wachstums von Krebszellen eingesetzt wird.
Und was noch erstaunlicher ist: Bei dieser Art von Therapie mit Zitronen-Extrakt werden nur die bösartigen Krebszellen zerstört und keinerlei gesunde Zellen angegriffen.

Also, waschen Sie Ihre Zitronen gründlich, frieren Sie sie ein und zerreiben Sie die ganze Frucht.
Ihr Körper wird es Ihnen danken!

 

Kirsten Schürmann

08142/ 48 99 35

0176/ 3943 7474

info@lie-behandlung.de

82140 Olching

Dachauerstr. 114

Anfahrt: hier!