L icht I nformation E nergie LIE - BEHANDLUNG
L icht   I nformation     E nergie LIE - BEHANDLUNG

Elektrosmog

Ach wie schön ist es doch mal wirklich miteinander zu reden!

Aber hat uns die die moderne Technik einander wirklich näher gebracht?

Die Geräte scheinen uns im Griff zu haben anstatt umgekehrt!

Dabei findet Kommunikation zu 90% nonverbal statt! Hier ist der Beweis! 

(2 Minuten)

 https://www.youtube.com/watch?v=_JmA2ClUvUY

Unsere modernen technischen Errungenschaften, die uns vieles ermöglichen, was uns vor Jahrzehnten noch nicht einmal vorstellbar war, haben einige Nachteile, für die es noch keine Langzeitbeobachtung/ Erfahrungen gibt. 

Wir sind die Versuchsgeneration!

 

„Bei der Mobilfunkbestrahlung handelt es sich

um das größte Experiment aller Zeiten mit der menschlichen Gesundheit,

an dem etwa vier Milliarden Personen 

ohne Einverständniserklärung teilnehmen.“

Lloyd Morgan, Ingenieur und Mitglied der Bioelectromagnetics Society

 

Am schädlichsten sind:

  • Handys 
  • Mikrowellen

 

dann folgen:

  • WLAN
  • Schnurlostelefon (DECT)
  • Blootooth
  • Babyphones
  • Spielekonsolen
  • Kyless-Autoschlüssel

Die Möglichkeiten und Versuche der “Unschädlich-Machung” sind so vielfältig und umstritten, dass ich an dieser Stelle dazu keine Aussage machen möchte.
Das einzig wirklich sichere ist die Vermeidung. Wo das nicht geht, ein paar

Regeln beachten:

Handy

  • wenn möglich ausschalten wenigstens zur Schlafenszeit! oder
  • zumindest 1 m Abstand zum Körper halten, nicht am Bett!!!
  • nicht im Auto telefonieren, da dort die Sendeleistung hoch fährt um die Abschirmung auszugleichen
  • Freisprechanlagen mit Infrarotbrücke verwenden
  • Apps reduzieren / verzichten
  • Whats App vermeiden
  • SMS ist die unschädlichste Funktion


WLAN

  • Ethernet-Kabel einstecken und Airport nur bei Bedarf einschalten
  • wenigstens zur Schlafenszeit WLAN oder den Airport ausschalten!


Telefon

  • Kabeltelefon benützen oder wenigstens
  • Eco-Modus einstellen 
  • Lautsprecher verwenden und Abstand halten


Abschirmung?
Ist nur dann sinnvoll wenn man selbst keinen Elektrosmog erzeugt!

Ansonsten?
Viel in der Natur aufhalten und auf eine stabile Gesundheit achten!

 

Falls sie sich genauer informieren wollen finden Sie hier Dokumentationen:

Sogar Nokia empfiehlt 1m Abstand zum Handy! (15 Minuten)

https://www.youtube.com/watch?feature=share&v=sX3QSsG6_64&app=desktop

Mobilfunk, Umts, Wlan und die verschwiegene Gefahr  (62 Minuten)
https://www.youtube.com/watch?v=D-dcBMlaunQ

 

Für diejenigen, die glauben, das sei an den Haaren herbeigezogen:

Seehofers Statement bei Pelzig (Video 5. Minute!)
http://www.dailymotion.com/video/xpnyys_horst-seehofer-bei-pelzig-ungekurzt_news?from_related=related.page.int.meta2-only.161adcd15f5d536659797b8415a75ae2137304558#from=playrelon-7-newrelated

Ja aber....bei wem liegt denn dann die Entscheidungsgewalt?
http://www.dailymotion.com/video/xek2ca_horst-seehofer-uber-die-pharmalobby_news#.UdcCtD7AWjw

Aaaaaaahhhhhh sooo ist das!!!!


Der Einfluss von WLAN auf Mehlwürmer (10 Minuten; Versuch ab 3:25)
https://www.youtube.com/watch?v=jCzlPRRbz-I

 

Interessant ist auch der Schülerversuch mit Kressesamen: (Artikel)

http://www.globalresearch.ca/student-science-experiment-finds-plants-wont-grow-near-wi-fi-router/5336877


Auf dieser Seite können Sie sich weiter informieren:
https://www.diagnose-funk.org/

 

Gericht erkennt Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit an:
http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/im-norditalienischen-ivrea-gericht-erkennt-tumor-durch-handy-strahlung-als-berufskrankheit-an_id_7000355.html

 

Kirsten Schürmann

08142/ 48 99 35

0176/ 3943 7474

info@lie-behandlung.de

82140 Olching

Dachauerstr. 114

Anfahrt: hier!